30 Mayıs 2008 Cuma

IDAS Füze Sisteminin İlk Deneme Atışı Gerçekleştirildi

Alman Deniz Kuvvetleri'ne ait Tip 212A tipi U-33 denizaltısı, IDAS denizaltıdan fırlatılan hava savunma füzesinin deneme atışını gerçekleştirmiş.

Torpido tüpünden ve denizaltı dalış durumundayken fırlatılan IDAS füze sistemi, havadan havaya kısa menzilli IRIS-T füzesi baz alınarak tasarlanmış ve öncelikli hedefleri DSH helikopterleri, alçak uçan DK uçakları ve hücumbot, liman tesisi vb gibi satıh unsurları.


IDAS-Flugkörper erstmals vom Uboot gestartet

Eckernförde, 30.05.2008, Björn Arne Krüger (PIZ Marine).

Am 29. Mai ist der Uboot-Lenkflugkörper IDAS (Interactive Defence and Attack System for Submarines) zum ersten Mal vom getauchten Uboot U 33 zu einem Testflug gestartet. Versuche von Land aus waren vorher bereits erfolgreich.

Selbstverteidigungssystem

Das Boot der Klasse 212 A startete vor der Eckernförder Bucht den gelenkten Flugkörper aus einem Torpedorohr. Noch unter Wasser entfaltete er seine Flügel, zündete das Triebwerk und durchstieß die Wasseroberfläche. Danach ging IDAS in einen kontrollierten Flug über. Nach Ende des Versuches wurden Teile des Flugkörpers wieder geborgen.

"Mit IDAS könnten unsere konventionellen Uboote künftig das fortschrittlichste Selbstverteidigungssystem der Welt erhalten", sagt Vizeadmiral Hans-Joachim Stricker. "Das Waffensystem bietet für Uboote in küstennahen Gewässern den größtmöglichen Eigenschutz", ergänzt der Befehlshaber der Flotte.

Zur Einführung des Systems sind jetzt noch weitere technische Schritte notwendig. Nach der derzeitigen Bundeswehrplanung könnte der Flugkörper frühestens 2014 der Marine zur Verfügung gestellt werden.

Hiç yorum yok: